Königsetappe zum Radlertag nach Kulmbach

Die alljährliche Königsetappe zum Radlertag des ATS Kulmbach galt es heute für Gertrud, Winfried, Thomas, Uli und Ernst zu meistern. Nachdem uns im vergangenem Jahr Petrus auf dem Heimweg ordentlich geduscht hatte, durften wir in diesem Jahr bei allerbesten Radler-Wetter-Bedingungen die hügeligen 55 KM nach Kulmbach unter die Räder nehmen. Wenn die Sonne vom Himmel lacht, erfahren sich sogar die Jura-Höhen einfacher und bieten mal wieder die Erkenntnis, dass wir an einem der schönsten Flecken Deutschlands leben.

Am Brauereimuseum in Kulmbach angekommen, stießen zu unserer kleinen Gruppe dann noch Tobias und Michael, die über andere Routen nach Kulmbach gefahren sind. Nach dem Auffüllen der verbrauchten Kalorien, machte sich ein Teil unserer Gruppe auf dem Rückweg über die Jurahöhen, während die andere Gruppe nach einem Abstecher in der Kommunbräu für die Rückfahrt den Mainradweg wählte.

Brauerei Hummel Merkendorf

Wir danken unserem Sponsor der Brauerei Hummel Merkendorf für seine Unterstützung!