Bezirkswanderfahrt nach Altenkunstadt

Die erste Bezirkswanderfahrt 2015 führte vier Concorden der Concordia Merkendorf nach Altenkunstadt zum Radlertag des RV Concordia Altenkunstadt.

Von Merkendorf aus führte uns unsere Route über Scheßlitz nach Stübig und anschließend die erste „echte“ Steigung hoch nach Wattendorf. Nachdem Wattendorf erfolgreich erklommen war, schob uns der Rückenwind nach Arnstein, wo es mit einer rasanten Abfahrt hinunter ins Kleinziegenfelder Tal ging. Die restliche Strecke über Weismain nach Altenkunstadt war Dank Rückenwind ein Klacks.

Auf dem Rückweg hieß es dann gegen den Wind ankämpfen und die Berge, die wir hinwärts runtergefahren waren, mussten jetzt mit ihren teils 13% Steigung aufwärts bezwungen werden. Dem Arnsteiner Berg folgte dann noch die wirklich giftige Steigung in Mährenhüll – aber der Gedanke an die Belohnung in Wattendorf ließ uns nicht absteigen.

Die restliche Strecke von Wattendorf nach Merkendorf war dann leicht, denn es ging ja jetzt nur noch talwärts und selbst der Gegenwind konnte uns nicht mehr ausbremsen. Im Biergarten der Brauerei Hummel fand dann die Fahrt nach Altenkunstadt ihren Abschluss.

Brauerei Hummel Merkendorf

Wir danken unserem Sponsor der Brauerei Hummel Merkendorf für seine Unterstützung!