RV Concordia 09 e.V

Über Jurahöhen duchs Kleinziegenfelder Tal

Bezirkswanderfahrt nach Altenkunstadt am 26.05.2019

Die erste Bezirkswanderfahrt 2019 führte uns zum Radlertag des RV Concordia Altenkunstadt und somit gleich ins „Gebirge“.

Der Würgauer Berg war der Ein- und Anstieg für die Jurahöhen und zeigte uns, dass wir in den Wintermonaten nicht eingerostet waren. Dann ging es in sanftem Auf und Ab zum Highlight dieser Tour – dem Kleinziegenfelder Tal.

Die Abfahrt von Kleinziegenfeld ins Tal bietet satte 16% und so richtet man seinen Blick lieber auf die Straße und weniger auf die berauschende Umgebung. Dabei zeugt der Ausblick von dort oben von der Schönheit unserer fränkischen Heimat und wer schon mal vor oder während der Abfahrt seinen Blick nach rechts gerichtet hat, hat sicher schon den Radler hoch oben auf dem Felsen gesehen, der die Vorbeifahrenden grüßt. Schade nur, dass seine Frankenfahne mittlerweile recht zerschlissen ist und erneuert gehörte.

Bis Weismain fahren wir immer leicht bergab und erreichen recht rasch unser Ziel Altenkunstadt, wo schon zahlreiche andere Vereine vor uns eingetroffen sind. Immer wieder schön die bekannten und teils neuen Gesichter der anderen Vereine zu sehen.

Bratwürste und erfrischende Getränke, Kaffee und Kuchen, brachten dann den Treibstoff für die Rückfahrt. Jetzt natürlich immer leicht ansteigend und dann kamen die wirklichen Herausforderungen. Der Arnsteiner Berg schlängelt sich mit seinen 12% Anstieg ordentlich hoch bis Arnstein. Damit aber nicht genug, denn Bojendorf und Mährenhüll wollen auch über kurze, aber dafür umso knackigere, Anstiege durchfahren werden.

Jeder von uns hat die Herausforderungen gemeistert und freute sich nun auf die restliche Strecke – von nun ging es bergab! Von Wattendorf über Rossdach, Weichenwasserlos und Stübig ging es in flotter Fahrt ins Tal nach Schesslitz. Die restliche Strecke nach Merkendorf war ein Klacks und Ausklang einer tollen Fahrt durch ein fränkisches Paradies.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Mitglied bei der Concordia Merkendorf werden

Unser Verein zeichnet sich durch ein reges Vereinsleben aus und wir freuen uns über jeden, der Teil unserer netten Gemeinschaft werden will. Natürlich kannst Du uns ganz unverbindlich kennenlernen und an einer unserer Touren teilnehmen. Oder Du kommst zu einem unserer Monatstreffen – jeden 3. Freitag im Monat – im Bräustübla der Brauerei Hummel.

Wenn Du Dir schon jetzt sicher bist Mitglied bei der Concordia Merkendorf zu werden, kannst Du mit einem Klick den Aufnahmeantrag herunterladen, ausfüllen und an unseren Vorstand senden oder zu einem Monatstreffen mitbringen.

Wir danken unserem Sponsor der Brauerei Hummel in Merkendorf für seine Unterstützung!