Radlertag 2022 in Merkendorf

Nach zweijähriger Pause, die wir Corona zu verdanken hatten, konnte endlich wieder ein Radlertag in Merkendorf stattfinden. Mit knappen Worten: ein voller Erfolg!

Der Wetterbericht versprach für Sonntag, den 15. Mai hervorragendes (Radl)Wetter, sodass wir auf zahlreiche Besucher zu unserem Radlertag im Hof der Brauerei Hummel in Merkendorf hofften. Unsere Vereinsdamen machten sich an die Arbeit und zauberten eine Vielzahl an verschiedenen Torten und Kuchen, es wurden Weißwürste und Brezen besorgt und am Samstag die Halle der Brauerei Hummel zusätzlich mit Tischen und Bänken bestückt, damit auch jeder der Radler einen Platz findet und sich stärken kann.

Unsere Hoffnung auf zahlreiche Besucher wurde erfüllt! Der Hof von der Brauerei Hummel – die alle Gäste an diesem Tag mit Mittagessen versorgte – füllte sich genauso schnell wie die vorbereitete Halle. Weißwürste und Brezen gingen ruckzuck über die Theke und vor der Küche bildete sich eine lange Schlange hungriger Radler, die versorgt werden wollten. Auch die Torten und Kuchen – als Nachtisch, oder „einfach so“ fanden viele Liebhaber der verführerischen Kalorien.

Aus Altenkunstadt, Schwürbitz, Mainroth, Maineck, Oberhaid, Reundorf, Birkach, Schorkendorf, Stetten und Klosterlangheim kamen die Radlerinnen und Radler nach Merkendorf und sorgten so für einen Radlertag, wie wir ihn uns alle gewünscht und auch bekommen haben.

Ein Dank der Vorstandschaft geht hier an die zahlreichen Helfer, ohne die die Durchführung dieser Veranstaltung nicht so ohne weiteres möglich gewesen wäre. Ganz besonderer Dank geht auch an die Familie Hummel und dem Team der Brauerei Hummel, die uns in jeder Hinsicht bei der Gestaltung und Durchführung unseres Radlertags unterstützt haben und dafür sorgten, dass keiner unserer Gäste Merkendorf mit leerem Magen oder durstiger Kehle verlassen musste.

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar