RV Concordia 09 e.V

Fahrt zum Europäischen Merkendorf Treffen

Von Merkendorf in Oberfranken nach Merkendorf Mittelfranken

In Deutschland gibt es in Ober- und Mittelfranken, Thüringen und Schleswig-Holstein fünf Orte mit dem Namen Merkendorf, in Österreich in der Steiermark und in Niederösterreich tragen zwei diesen Ortsnamen. Unter fünf dieser Orte veranstaltet alle zwei Jahre der Europäische Merkendorf Verein ein internationales Treffen in einem der Merkendorfs.

In diesem Jahr war die historische Krautstadt Merkendorf in Mittelfranken Treffpunkt vieler Merkendorfer aus Oberfranken, Thüringen, Schleswig-Holstein und der Steiermark.

Eine gute Gelegenheit für ein paar Mitglieder der Concordia Merkendorf zu diesem Treffen mit dem Rad anzureisen. Verstärkt wurde unsere Radelgruppe durch eine Jugendgruppe, von der zwei Jugendliche mit einem historischen Traktor die Strecke zurücklegten.

Am Fronleichnamstag um acht Uhr starteten wir anfangs zu viert in Richtung Fürth. Auf dem flachen und gut ausgebautem Regnitzradweg und am Ufer des Europakanals, vorbei an Erlangen, erreichten wir Fürth in den Mittagsstunden und legten dort eine Pause ein um auf unsere fünfte Teilnehmerin zu warten. Komplettiert verließen wir Fürth um die restlichen 45 Kilometer zum Ziel unter die Räder zu nehmen. War das Wetter bisher recht radfahrerfreundlich, zogen beim Erreichen von Heilsbronn dunkle Wolken auf. Eine gute Gelegenheit für eine Pause, bei der uns im Trocknen vergönnt war dem Gewitter draußen zuzusehen. Das Ende des Gewitters bedeutete den Startschuss zu den letzten Kilometern nach Merkendorf/Mittelfranken. Dort angekommen wurden wir schon sehnlichst erwartet – dementsprechend war dann auch der Empfang. Im Partyzelt ließen wir dann den ersten Tag unseres Besuchs in der Krautstadt mit den anderen Merkendorfern aus Nah und Fern ausklingen. Da aus „unserem“ Merkendorf auch Mitglieder des SV Merkendorf angereist waren, waren wir recht stark vertreten.

Am nächsten Tag (Freitag) standen Ausflüge nach Dinkelsbühl und zum Bildungszentrum Triesdorf mit Käse- und Schnapsverkostung auf dem Programm. Triesdorf war unsere Wahl. Dort haben wir bei den Führungen viel über moderne Landwirtschaft und die Baumwarte erfahren. Nach der Stärkung bei der Käse- und Schnapsverkostung ging es dann zu Fuß zurück nach Merkendorf, wo am Abend die Hauptveranstaltung des Merkendorf Treffens mit Bürgermeistern, Landräten und Abordnungen stattfand.

Der Samstag brachte schon am frühen Morgen die Hiobsbotschaft, dass einem unserer Radler sein Rad in der Nacht zuvor vom Zeltplatz gestohlen wurde! So wurde dann Plan B – die Heimreise mit der Bahn anzutreten umgesetzt. Das einzig „positive“ an Plan B war, dass wir noch unseren Jungs beim Menschenkicker zusehen konnten.

Nach einer Bahnfahrt in heillos überfüllten Zügen erreichten wir am späten Nachmittag unser heimatliches Merkendorf, wo wir uns doch am wohlsten fühlen. 🙂

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Mitglied bei der Concordia Merkendorf werden

Unser Verein zeichnet sich durch ein reges Vereinsleben aus und wir freuen uns über jeden, der Teil unserer netten Gemeinschaft werden will. Natürlich kannst Du uns ganz unverbindlich kennenlernen und an einer unserer Touren teilnehmen. Oder Du kommst zu einem unserer Monatstreffen – jeden 3. Freitag im Monat – im Bräustübla der Brauerei Hummel.

Wenn Du Dir schon jetzt sicher bist Mitglied bei der Concordia Merkendorf zu werden, kannst Du mit einem Klick den Aufnahmeantrag herunterladen, ausfüllen und an unseren Vorstand senden oder zu einem Monatstreffen mitbringen.

Wir danken unserem Sponsor der Brauerei Hummel in Merkendorf für seine Unterstützung!